• kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt
  • kinderbüro Frankfurt

Digitale Aufklärung für Eltern

Die wichtigsten Tipps für Eltern

  •  • Surfen Sie am Anfang zusammen mit Ihrem Kind.
  •  • Vermitteln Sie die wichtigsten Sicherheitstipps.
  •  • Vereinbaren Sie, was Ihr Kind im Internet tun darf und was nicht.
  •  • Stellen Sie den Computer nicht ins Kinderzimmer.
  •  • Sagen Sie Ihrem Kind deutlich, dass es bei Problemen zu Ihnen kommen soll.
  •  • Aktivieren Sie Sicherheitseinstellungen und installieren Filter.

Medienpädagogische Einrichtung in Frankfurt
www.jugendschutz-frankfurt.de
Hotline: Frankfurter Kinder- und Jugendschutztelefon 0800 111 333 oder 0800 2010 111
Internetbeschwerdestelle, Beratung, Auskunft, Fortbildung.

Medienarbeit in Frankfurt
www.galluszentrum.de
Medienproduktion mit Kindern und Jugendlichen

Für mehr Sicherheit im Netz
www.klicksafe.de
Initiative zur Förderung von Medienkompetenz im Internet für Kinder, Eltern, Pädagog*innen und Multiplikator*innen. Kinder sicher im Netz begleiten. Sicher surfen spielen und Unterhalten. Privatsphärenschutz durch richtige Einstellungen. Eine Jugendmedienschutzseite, informiert über Chancen und Risiken der Internetnutzung.

Datenbank zu altersgerechten Angeboten und pädagogischen Bewertungen
www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de/kindermedien/index.cfm
Orientierung bei der Auswahl von Kinder-Apps und kindgerechten Websites.

Tipps zum Einstieg von Kindern ins Netz
www.internet-abc.de
Informationen über das Internet als Bibliothek.

Spielerisches Stöbern für Kinder
www.seitenstark.de
Eine Gemeinschaftsseite mehrerer deutschsprachiger Kinderseiten. Bietet Ideen gegen Mobbing, sowie einen Chat zum Thema Cyber-Bullying.

Praktische Orientierungshilfen zur Mediennutzung und -erziehung
www.schau-hin.info
Eine Einführung in den kindgerechten Umgang mit den Medien. Fördert den Austausch zwischen Eltern und Kindern.

Bewusster Umgang mit dem Internet
www.sicher-dein-web.de
Lösungen für alltägliche technische, kommunikative oder pädagogische Herausforderungen. Praxisnah und handlungsorientiert in Form von Workshops, Projekttagen und Beratung in Frankfurt für Eltern und Pädagog*innen. Themen sind: Medienerziehung heute, Eltern machen Ihren Familiencomputer kindgerecht, Cybermobbing, Herausforderung für den Sozialraum Schule, Computer, Sicherheit und ich, Facebook, meine Schüler/-innen und ich oder Soziale Netze im Schulalltag.

Kinder, Medien, Kompetenz
www.medienbewusst.de
Sensibilisierung in der Öffentlichkeit für das Thema „Kinder und Medien“. Viele Praxistipps, klare Regeln und Tipps für einen kindgerechten Umgang, mediale Kompetenz und Nachhaltigkeit wird gefördert.

Beratung bei Online Problemen
www.saferinternet.de
Förderung von Medienkompetenz für Kinder, Eltern, Lehrkräfte. Sensibilisierung für Risiken im Internet.

Durchblick im digitalen Leben
www.medien-sicher.de
Elterliche und schulische Medienerziehung. Digitale Kompetenzen, die es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, mit Computern, dem Internet, Handys und Spielekonsolen souverän, verantwortungsvoll, kritisch und sicherheitsbewusst umzugehen.

Mobile Endgeräte
www.handysektor.de
Sicherheit in mobilen Netzen

Handy Guide
http://shop.dkhw.de/medien/22-fit-fur-s-handy.html
Kostenlose Broschüre vom Deutschen Kinderhilfswerk "Fit fürs Handy". Gibt kindgerecht Antworten auf Fragen zur Handynutzung. Erklärt Funktionen und Möglichkeiten von Smartphones und Tablets. Erläutert warum Privatsphäre und Datenschutz wichtig sind.

Kinderschutz im Netz
www.sicher-online-gehen.de
Technische Schutzmöglichkeiten und Begleitung mit dem Netz. „Im Netz achtet Ihr Kind auf alles, achten Sie auf Ihr Kind“.

Internetsucht Hotline (Frankfurt) Telefon: 0800 33 60 329
http://www.drogenberatung-jj.de/index.php/zentrum-fuer-jugendberatung-und-suchthilfe-im-main-taunus-kreis-zjs
Fachberatung für Computerspiele, Medien- und Internetsucht.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
www.bzga.de
Medienerziehung

zurueck 013